Eloxieren / Anodisieren

Unser Eloxalverfahren bei der Oberflächenbehandlung von Aluminium

Wir betreiben eine „normale“ GS-Anodisation (Gleichstrom/Schwefelsäure-Verfahren)

 

 

masshaltig

Unsere Kunden sind in diversen Bereichen zu Hause:
z.B. Fein- und Präzisionsmechanik, Medizinaltechnik, Maschinen- und Apparatebau, Licht und Design, Rüstungsindustrie, Optik- Sensor- und Messtechnik, Klebetechnik, Beschläge und vielen mehr.

 

farben

Die Aluminiumoxidschicht wird mit Gleichstrom in einem Schwefelsäure-Elektrolyten bei 18-20°C aufgebaut. Auf Wunsch können diese transparenten Schichten auch eingefärbt werden. Die so hergestellten Schichten werden abschliessend in heissem (>97°C) Wasser (Sealing) verdichtet.
 Für eine einwandfreie Verdichtung der Eloxalschicht wird folgende Formel angewendet: 3min/µm. Diverse Legierungselemente wie  Mangan, Kupfer oder Zink können eine Trübung oder eine Eigenfärbung der Oxidschicht verursachen. Die Schichtdicken bewegen sich je nach Einsatzgebiet zwischen 5 und 30 µm.
 Die Standardschichten liegen zwischen 10 bis 22µm.

„Wir beraten Sie fachgerecht. Für die Einhaltung der vereinbarten Masse, Farben und Termine stehen wir mit unserem Namen.“
Daniel Hoefliger und Team

Share This